Deutsch für Flüchtlinge (App)

Gut gemeinte App zum Vokabellernen. Nach unserer Erfahrung leider mit begrenztem Nutzwert für Flüchtlinge: Was definitiv fehlt, sind die Artikel zu den einzelnen Nomen (Genusangabe) – was dagegen überflüssig ist, sind Worte wie „Raumschiff“, „Gleitschirmfliegen“ usw.

Aus der Beschreibung der App bei Google Play:

Die einzelnen Vokabeln lassen sich wahlweise in Deutsch, Arabisch oder Persisch anzeigen. Die Sprachausgabe ist auf weitere Sprachen erweiterbar. Eine Audio-Wiedergabe der Vokabeln in allen 3 Sprachen ist ebenfalls möglich. Die Begriffe werden durch passenden Illustrationen repräsentiert. Dadurch ist eine schnelle Aufnahme des Gelernten gegeben. Die App kann beispielsweise auch im Alltagsgebrauch als persönlicher Übersetzer der wichtigsten Alltagsbegriffe eingesetzt werden.

In einer ersten Version werden ca. 150 Wörter in den Themenbereichen: Farben, Zahlen, Essen, Tiere, Formen, Transportmittel, Körperteile in der App bereitgestellt. In den folgenden Wochen folgen weitere 120 Wörter in den Themenbereichen: Notunterkunft, Notwendige Bekleidung und Polizei/Behörde.

Die grafische Gestaltung lässt darauf schließen, dass sich die App eher an Kinder wendet.

Hier die Bezugsquellen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.