Information zur Anhörung im Asylverfahren

Der Informationsverbund Asyl und Migration bietet auf seiner Website Hinweise für Asylsuchende in Deutschland. Die „Information zur Anhörung im Asylverfahren“ ist 2015 in 3. Auflage erschienen:

Die Anhörung ist für den Ausgang eines Asylverfahrens häufig von entscheidender Bedeutung. Die Informationsblätter geben wichtige Hinweise darauf, was bei der Anhörung zu beachten ist. Daneben enthalten sie kurze Informationen zum Ablauf des Asylverfahrens.

Die Informationsblätter wurden für die 3. Auflage vollständig überarbeitet und ergänzt. In der neuen Auflage liegen sie bislang in den folgenden Sprachen vor:

  • Albanisch
  • Amharisch
  • Arabisch
  • Bosnisch (auch geeignet für Personen, die Kroatisch oder Serbisch sprechen)
  • Deutsch
  • Englisch
  • Russisch

Weitere Übersetzungen befinden sich derzeit in Arbeit.

Daneben kann auch die 2. Auflage der Informationsblätter weiterhin für die Beratungspraxis eingesetzt werden. Von der 2. Auflage liegen die folgenden zusätzlichen Sprachversionen vor:

  • Französisch
  • Türkisch
  • Chinesisch
  • Persisch
  • Kurdisch (Kurmandschi)

Quelle: www.asyl.net/index.php?id=337

Informationsverbund Asyl und Migration &ndash? wer ist das?

Der Informationsverbund Asyl und Migration e.V. ist ein Zusammenschluss von in der Flüchtlings- und Migrationsarbeit aktiven Organisationen. Gemeinsames Ziel ist es, für die Beratungs- und Entscheidungspraxis relevante Informationen zugänglich zu machen. Insbesondere sieht es der Verein als seine Aufgabe an, öffentlich verfügbare Entscheidungen und Berichte so aufzubereiten, dass ein unkomplizierter und niedrigschwelliger Zugang für die an asyl- und aufenthaltsrechtlichen Verfahren beteiligten Personen und Institutionen gewährleistet wird.

Der Verein ist einer sachlichen Informationsvermittlung verpflichtet. Stellungnahmen anderer Institutionen zu flüchtlings- und migrationspolitischen Themen können verbreitet werden, der Verein selbst äußert sich aber nicht zu politischen Fragestellungen.

Wer kooperiert im Informationsverbund Asyl und Migration?

Träger des Informationsverbunds Asyl und Migration sind: Amnesty International, Arbeiterwohlfahrt, Deutscher Caritasverband, Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband, Deutsches Rotes Kreuz, Diakonisches Werk der EKD, PRO ASYL, Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland. Darüber hinaus kooperiert der Informationsverbund Asyl und Migration mit UNHCR.

Weitere wichtige Partner sind: Österreichisches Rotes Kreuz (ÖRK) und IBIS e.V. in Oldenburg.

Quelle: www.asyl.net/index.php?id=wir_ueber_uns

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.