Informationsmaterialien zum Impfen in verschiedenen Sprachen (RKI)

Auf den Impfkalender des Robert-Koch-Instituts (RKI) in 19 Fremdsprachen haben wir in unserem Blog bereits hingewiesen (Albanisch, Arabisch, Bulgarisch, Dari [Afghanistan], Englisch, Farsi, Französisch, Kroatisch, Kurdisch, Paschto [Afghanistan, Pakistan], Polnisch, Rumänisch, Russisch, Serbisch, Spanisch, Tigrinya [Äthiopien, Eritrea], Türkisch, Urdu [Pakistan, Indien], Vietnamesisch). Die Website des RKI bietet aber noch mehr – neu auf den RKI-Seiten sind beispielsweise Aufklärungsbögen zur Hepatitis-B-Impfung, ebenfalls in 19 Fremdsprachen:

Zahlreiche kultursensible Materialien zum Thema Impfen sind verfügbar, um beispielsweise mögliche Sprachbarrieren im Arzt-Patienten-Kontakt zu reduzieren. Hierzu gehören fremdsprachige Informationsmaterialien zum Thema „Impfen“ von unterschiedlichen Anbietern. Eine aktuelle Zusammenstellung kultursensibler Materialien der Impfprävention findet sich in der Mediendatenbank der BZgA, mit der Option nach Sprachen zu recherchieren.

Im Rahmen der interkulturellen Öffnung des Öffentlichen Gesundheitsdienstes (ÖGD) und der Herausforderungen durch Ausbrüche in Gemeinschaftseinrichtungen von Personen mit Migrationshintergrund benötigt der ÖGD kultur­sensible Materialen für die Impfprävention – nicht zuletzt in Ausbruchssituationen. Eine 2011 durchgeführte Umfrage in den 16 Bundesländern ermittelte für Einrichtungen des ÖGD einen Bedarf an niedrigschwelligen fremdsprachigen Informationen zu den offiziell empfohlenen Impfungen sowie an fremdsprachigen Aufklärungsmaterialien und Einwilligungserklärungen.

Im Folgenden findet sich eine Zusammenstellung der im Rahmen des Projekts zur Steigerung der Impfquoten bei Personen mit Migrationshintergrund erstellten Dokumente. Neben dem aktuellen Impfkalender stehen ein medizinisches Glossar mit Fachbegriffen der Impfprävention sowie Aufklärungsbögen mit Einwilligungserklärungen in verschiedenen Sprachen zur Verfügung. Diese Materialien sind vornehmlich an medizinisches Personal / Ärzte adressiert und können im Rahmen der Impfaufklärung genutzt werden.

Darüber hinaus werden allgemeine Informationen zu Poliomyelitis in drei Fremdsprachen angeboten. Diese Informationen richten sich vornehmlich an Eltern.

Quelle: www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/materialien_fremdsprachig_node.html

Glossar zum Thema „Impfen“

Das Glossar mit wesentlichen medizinischen Begriffen zum Thema „Impfen“ steht in 15 Sprachen zum Download bereit:

  • Deutsch–Albanisch
  • Deutsch–Arabisch
  • Deutsch–Englisch
  • Deutsch–Persisch/Farsi
  • Deutsch–Französisch
  • Deutsch–Kroatisch
  • Deutsch–Kurdisch
  • Deutsch–Polnisch
  • Deutsch–Rumänisch
  • Deutsch–Russisch
  • Deutsch–Serbisch
  • Deutsch–Spanisch
  • Deutsch–Türkisch
  • Deutsch–Urdu (Pakistan, Indien)
  • Deutsch–Vietnamesisch

Die PDF-Dateien können von der RKI-Seite www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/glossar-uebersicht_GenTab.html heruntergeladen werden.

Impfaufklärung und Poliomyelitis-Informationen

Folgende Impfaufklärungsmaterialien sind derzeit erhältlich:

  • Aufklärungsbögen und Einverständniserklärungen in deutscher Sprache
  • Aufklärungsinformationen zur Hepatitis-A-Impfung in verschiedenen Sprachen
  • Aufklärungsinformationen zur Hepatitis-B-Impfung in verschiedenen Sprachen
  • Aufklärungsinformationen zur Influenza-Impfung in verschiedenen Sprachen
  • Aufklärungsinformationen zur Influenzaimpfung mit Lebendimpfstoff (Nasenspray) in verschiedenen Sprachen
  • Aufklärungsinformationen zur MMR-Impfung in verschiedenen Sprachen
  • Aufklärungsinformationen zur Pneumokokken-Impfung in verschiedenen Sprachen
  • Aufklärungsinformation zur Impfung gegen Tetanus, Diphtherie, Pertussis und Poliomyelitis (Tdap-IPV) in verschiedenen Sprachen
  • Aufklärungsinformation zur Impfung gegen Tetanus, Diphtherie, Pertussis, Poliomyelitis, Haemophilus influenzae b (Hib) und Hepatitis B (6-fach-Impfung) in verschiedenen Sprachen
  • Aufklärungsinformationen zur Varizellen-Impfung in verschiedenen Sprachen

Zu Poliomyelitis gibt es ein Dokument mit

  • Informationen über Kinderlähmung in 3 Fremdsprachen.

Alle genannten Informationsunterlagen sind auf der RKI-Seite www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/materialien_fremdsprachig_node.html verlinkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.