Flüchtlinge aus Somalia jetzt mit „guter Bleibeperspektive“

Seit dem 1. August 2016 wird bei Asylbewerber*innen aus Somalia eine „gute Bleibeperspektive“ unterstellt, so dass sie nun gemäß § 44 Abs. 4 S. 2 Nr. 1 AufenthG zu Integrationskursen zugelassen sind (vgl. BAMF-Rundschreiben vom 03.08.2016 an die Integrationskursträger). Auch der Zugang zu weiteren Integrationsmaßnahmen ist für somalische Asylbewerber*innen nun erleichtert:

  • frühzeitiger Zugang zum Arbeitsmarkt (§ 131 SGB III)
  • Berufsausbildungsbeihilfe (§§ 56 ff. i.V.m. § 132 SGB III)
  • ausbildungsbegleitende Hilfen (§ 75 i.V.m. § 132 SGB III), assistierte Ausbildung (§ 130 i.V.m. § 132 SGB III), berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen (§ 51 i.V.m. § 132 SGB III).

Quelle: www.asyl.net/startseite/nachrichten/artikel/56066.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.